Suchen Sie etwas?
Dann hier Stichwort eingeben:

und Suche

Kopfläuse

Das Infektionsschutzgesetz verlangt Eigeninitiative. Jede Familie muss in der Schule Bescheid sagen, wenn bei einem Familienmitglied Kopfläuse entdeckt wurden.

Eine Scham und ein Zurückhalten der Information ist falsch. Hier hilft nur offensives Vorgehen. In der Schule erhalten die Eltern der Klasse sofort eine Information, dass alle Familien in den nächsten Tagen ihre Kinder kontrollieren und gegebenenfalls eine Behandlung beginnen müssen.
Ein Kind, das Kopfläuse hat, darf nicht in die Schule. Wichtig ist, dass eine Kontrolle und eine Behandlung nicht ausreichen. Die Behandlung muss mehrmals wiederholt werden.

Weitere Informationen finden Sie auf derWebsite: www.kopflaus.de

© 2019, Lindenschule - Grundschule Murr, Lindenweg 3, 71711 Murr • Telefon: 07144 281088 nach oben