Suchen Sie etwas?
Dann hier Stichwort eingeben:

und Suche

Herbstbrief

22.10.2020

Liebe Eltern der Lindenschule,

die ersten Wochen im neuen Schuljahr liegen hinter uns. Wir sind sehr froh über den gelungenen Start in das Schuljahr unter Pandemiebedingungen. Die Kinder halten sich ganz hervorragend an unsere Regeln –  sei es an die aufgeklebten Laufwege im Schulhaus, an das regelmäßige Händewaschen, an die Nutzung der verschiedenen Pausenhöfe, den Klassen zugewiesenen Toiletten und vieles mehr. 

 Auch das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes beim Betreten und Verlassen des Schulhauses klappt gut. Wir als Schule achten darauf, dass sich die Jahrgänge nicht durchmischen, damit im Fall einer angeordneten Quarantänemaßnahme eventuell nur einzelne Klassen zu Hause bleiben müssten. Unsere beiden Eingänge sind daher verschiedenen Klassenstufen zugewiesen. So nutzen die Klassen 4 den hinteren Eingang Richtung Sporthalle, die Jahrgänge 1-3 nutzen den Haupteingang. Die Kinder haben zum Ankommen ein Zeitfenster von 15 – 20 Minuten. Da wir in diesem Zeitraum allerdings die Durchmischung der einzelnen Jahrgangsstufen nicht verhindern können, sind die Kinder gebeten in diesem Zeitraum einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. In der übrigen Zeit besteht keine Empfehlung zum Tragen einer Maske an der Lindenschule.

 Da wir regelmäßig lüften - während der Pausen und teilweise auch während des Unterrichts - ist es sinnvoll, wenn Ihr Kind entsprechend gekleidet ist.

 Gemeinsam mit dem Elternbeirat der Lindenschule sprechen wir uns dafür aus, dass Kinder, deren Eltern oder Geschwister auf das Testergebnis eines Corona-Testes warten bitte zu Hause bleiben sollen, bis in den Familien das Ergebnis vorliegt.

 Leider werden wir in diesem Schuljahr keinerlei jahrgangsübergreifende Aktivitäten an der Schule durchführen können. Einige Dinge werden wir innerhalb der Jahrgangsstufen stattfinden lassen, wenn die Pandemielage es zulässt.

 Wir haben uns als Kollegium darauf verständigt, wie das Fernlernen im Falle von Quarantänemaßnahmen einzelner Klassen fortgeführt werden soll. Die Kinder haben deshalb immer die wichtigsten Arbeitshefte täglich im Schulranzen. Wir bitten Sie auch, dass Ihr Kind immer genügend „Lesematerial“ (altersentsprechende Bücher) zu Hause hat. Außerdem ist es notwendig, dass ihr Kind einen Schreibblock in der entsprechenden Lineatur und ein Rechenblock mit entsprechenden Kästchen zu Hause hat.

 Vom Kultusministerium Baden-Württemberg kam die Aufforderung, dass Sie als Erziehungsberechtigte nach den Herbstferien Ihren Kindern erneut die unterschriebene Gesundheitsbescheinigung wieder mit in die Schule geben müssen. (Häufige Fragen)

Wenn Ihr Kind diese Erklärung am Montag, 02.11.2020 nicht mit in die Schule bringt, besteht ein Zutrittsverbot. Wir müssen diese Kinder dann wieder nach Hause schicken.                       

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien erholsame Herbstferien.

Herzliche Grüße im Namen des gesamten Kollegiums aus der Lindenschule

Annett Marchand Rektorin

© 2021, Lindenschule - Grundschule Murr, Lindenweg 3, 71711 Murr • Telefon: 07144 281088 nach oben